Die Rachen-oder Nasenabtriche an den bestehenden Schnelltest-Stationen werden weniger nachgefragt. - © Pixabay
Die Rachen-oder Nasenabtriche an den bestehenden Schnelltest-Stationen werden weniger nachgefragt. | © Pixabay
NW Plus Logo Herford

Corona-Schnelltests: Wie lange gibt es noch Teststationen?

Mehr Corona-Lockerungen bedeuten weniger Testbedarf. Das merken vor allem die Anbieter in der Innenstadt. Warum sie dennoch erst einmal bleiben und einige mit Flexibilität darauf reagieren.

Natalie Gottwald

Herford. Seit das Einkaufen in den Geschäften der Herforder Innenstadt wieder ohne den Nachweis eines negativen Corona-Testes erlaubt ist und auch in der Außengastronomie ein Besuch ohne den Nachweis möglich ist, ist es ruhiger geworden in den Teststationen. Außerdem sind immer mehr Menschen geimpft. Doch werden die Teststellen aus diesen Gründen in nächster Zeit überflüssig? Christoph Fiedler, Geschäftsführer des Krankentransportunternehmens Biekra, das im Herforder Stadtgebiet derzeit an vier Standorten Corona-Schnelltests durchführt, glaubt das nicht. "Der Bedarf verlagert sich", meint er...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG