Nicole Kaleske ist mit ihrer Schmuckgalerie Eske an den Gehrenberg gezogen. Die Goldschmiedin und Metalldesignerin fertigt und verkauft Schmuck aus eigener Werkstatt, vorwiegend aus Edelmetallen wie Silber, Gold oder Platin. - © Ralf Bittner
Nicole Kaleske ist mit ihrer Schmuckgalerie Eske an den Gehrenberg gezogen. Die Goldschmiedin und Metalldesignerin fertigt und verkauft Schmuck aus eigener Werkstatt, vorwiegend aus Edelmetallen wie Silber, Gold oder Platin. | © Ralf Bittner
NW Plus Logo Herford

Schmuck-Galerie zieht in die Innenstadt

Nach etwas mehr als vier Jahren im Marta-Quartier wechselt „Eske – Galerie für zeitgenössischen Schmuck" ins Herforder Zentrum. Wie es dazu gekommen ist.

Ralf Bittner

Herford. Seit September 2017 bietet die Goldschmiedin und Diplom-Metalldesignerin Nicole Kaleske handgefertigten Schmuck an. Mit dem Jahreswechsel zog sie mit ihrem Geschäft „Eske – Galerie für zeitgenössischen Schmuck“ vom bisherigen Standort im Elsbach Haus in die Innenstadt. Werkstatt und Verkaufsraum finden sich jetzt in den Räumen des früheren Juweliergeschäfts Emmerich, Gehrenberg 8. „Der Kontakt zwischen dem Ehepaar Sybille und Andreas Emmerich und mir kam schon Ende 2019 zustande“, sagt Kaleske, „damals erzählten sie mir...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG