NW News

Jetzt installieren

Die Straßen in den Innenstädten von Enger und Spenge sind menschenleer. Schließlich dürfen Menschen derzeit von 22 Uhr am Abend bis 5 Uhr am Morgen nur mit einem triftigen Grund raus. - © Noah Wedel
Die Straßen in den Innenstädten von Enger und Spenge sind menschenleer. Schließlich dürfen Menschen derzeit von 22 Uhr am Abend bis 5 Uhr am Morgen nur mit einem triftigen Grund raus. | © Noah Wedel

NW Plus Logo Herford Corona-Notbremse: Was jetzt alles für Herford gilt

Ab 22 Uhr greift die Ausgangssperre. Auch für den Friseur oder den Tierpark ändert sich was. Zudem müsse ein Supermarktbesuch kein Familienausflug sein, meint ein Marktleiter.

Susanne Barth

Herford. Der Inzidenzwert liegt seit Mitte März bei über 100 und klettert immer weiter nach oben. Aktuell steht er bei 185. Seit dem Wochenende greift daher die Bundesnotbremse. Es gelten Ausgangssperren, der Einzelhandel muss wieder schließen, Museen sind dicht. Offen bleiben dürfen nur Geschäfte des alltäglichen Bedarfs wie Supermärkte, Friseure und auch der Tierpark Herford. Doch auch hier gibt es Einschränkungen und neue Regeln. Ordnungsamt ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema