Corona trübt die Hochzeitsstimmung. - © Symbolbild Pixabay
Corona trübt die Hochzeitsstimmung. | © Symbolbild Pixabay
NW Plus Logo Herford

Hochzeit im Corona-Modus: Wenn die Maske zu Kleid und Anzug passt

Die Brautpaare zeigen sich kreativ. Denn ohne eine Mund-Nase-Bedeckung wird in Herford niemand verheiratet.

Susanne Barth

Herford. Standesamtliche Trauungen sind generell möglich - auch in der Corona-Pandemie. Die derzeitige Verordnung lässt sogar eine Unterschreitung des Mindestabstands zwischen nahen Angehörigen bei standesamtlichen Trauungen sowie unmittelbar vor dem Ort der Trauung zu. Allerdings obliegt dem jeweiligen Standesamt die letzte Entscheidung. Das gilt auch für die Anzahl der Gäste. In Minden darf nur das Brautpaar ins Trauzimmer, in Herford darf das Paar fünf Gäste zweier Haushalte mitbringen. Stand jetzt. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG