Der Unfallwagen des Rasers auf der Berliner Straße. - © Christina Römer
Der Unfallwagen des Rasers auf der Berliner Straße. | © Christina Römer
NW Plus Logo Herford

Rennen mit Kind im Auto: Drogen-Raser jahrelang ohne Führerschein unterwegs

Die Ermittlungen gegen den 29-Jährigen, der sich im Juni in der City ein Rennen lieferte, zeigen, dass ihn auch mehrere Aufgriffe durch die Polizei offenbar nicht interessierten.

Jobst Lüdeking

Herford. Das mutmaßliche Rennen zwischen einem unter Drogen stehenden 29-jährigen Mercedes-Fahrer und einem BMW-Fahrer am helllichten Tag in der Herforder Innenstadt samt des anschließenden Unfalls beschäftigt nach wie vor die Ermittler der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei. Wie die Neue Westfälische jetzt erfuhr, ist der Raser aber nicht erst seit Kurzem sondern offenbar seit Jahren ohne Führerschein auf den Straßen in und um Herford unterwegs gewesen. Nach den NW-Informationen war er bereits 2017 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in Herford aufgefallen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema