An mehreren Orten gleichzeitig war die Polizei im Einsatz. - © Symbolfoto: Jens Reichenbach
An mehreren Orten gleichzeitig war die Polizei im Einsatz. | © Symbolfoto: Jens Reichenbach

NW Plus Logo Herford Bandenmäßiger Drogenhandel: Polizei durchsucht Herforder Wohnungen

Ein 21-Jähriger steht im Mittelpunkt der Ermittlungen.

Niklas Tüns

Herford/Bad Salzuflen. Die Polizei hat am Mittwochmorgen mehrere Wohnungen in Herford und in Bad Salzuflen durchsucht - "zur Bekämpfung der Drogenkriminalität", sagt Polizeisprecher Uwe Maser auf nw.de-Nachfrage. Es bestehe der Verdacht des bandenmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln. Den Durchsuchungen seien mehrmonatige Ermittlungen vorausgegangen, so Maser. "Es geht um den Verkauf von synthetischen Drogen und Betäubungsmitteln." Im Mittelpunkt stehe ein 21-Jähriger. Der Hauptverdächtige komme aus dem Kreis Herford. Auch Minderjährige gehörten zu den Verdächtigen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group