Marita Weber auf dem Alten Markt, wo am 24. Januar die erste Mahnwache „Fridays gegen Altersarmut“ stattfinden soll. - © Ralf Bittner
Marita Weber auf dem Alten Markt, wo am 24. Januar die erste Mahnwache „Fridays gegen Altersarmut“ stattfinden soll. | © Ralf Bittner
NW Plus Logo Herford

Umstrittene Gruppe "Fridays gegen Altersarmut" plant Mahnwache in Herford

Unter diesem Siegel formieren sich bei Facebook verschiedene Gruppen. Noch vor der ersten Aktion sehen sie sich mit massiver Kritik konfrontiert.

Ralf Bittner

Herford. „Wir wollen mit unserer Mahnwache auf dem Alten Markt ein unübersehbares aber stilles Zeichen gegen Alters- und Behindertenarmut setzen", sagt Marita Weber. Sie organisiert die Aktion auf dem Alten Markt, die gleichzeitig am Freitag, 24. Januar, bundesweit in rund 200 Städten stattfinden soll. Koordiniert werden die Aktionen über die bundesweite Facebook-Gruppe „Fridays gegen Altersarmut". Die hat inzwischen mehr als 270.000 Mitglieder und steht vor allem wegen ihres Gründers, Heinz Madsen, in der Kritik. Weber (58) arbeitet in der Altenpflege...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema