0
Heimatverbunden: Gunter Gabriel auf dem Alten Markt in Herford, wo er sich zuletzt gerne mit Freunden im Hotel „Waldesrand" traf. Eben dort stürzte er vor zwei Wochen auf einer Treppe. An den daraus resultierenden Verletzungen starb jetzt der Sänger - © Heinz-Günther Scheffer
Heimatverbunden: Gunter Gabriel auf dem Alten Markt in Herford, wo er sich zuletzt gerne mit Freunden im Hotel „Waldesrand" traf. Eben dort stürzte er vor zwei Wochen auf einer Treppe. An den daraus resultierenden Verletzungen starb jetzt der Sänger | © Heinz-Günther Scheffer

Herford Gunter Gabriel stürzte im Hotel Waldesrand in Herford

Sänger wird 75 Jahre: Beliebter Barde erlag seinen Verletzungen nach einem Treppensturz in Herford. 
Bis zuletzt blieb er seiner ostwestfälischen Heimat verbunden

Peter Steinert
22.06.2017 | Stand 10.09.2021, 14:51 Uhr

Herford. Tragisches Unglück im Hotel „Waldesrand": Nachdem der Sänger Gunter Gabriel dort mit Freunden am 10. Juni ausgerechnet in seinen 75. Geburtstag hineingefeiert hatte, stürzte er beim Rückweg auf sein Zimmer auf einer Treppe und verletzte sich schwer. Zwei Wochen nach dem Treppensturz in dem Herforder Hotel ist Gunter Gabriel nun in einem Hannoveraner Krankenhaus gestorben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG