0
Alte Hasen im Bundeswettbewerb:  Jan Tautorus (hinten v. l.), Nick Stank, Sven Meyer, Bertan Polat, Tobias Freiburger, Max Kelber, Alessandro Wolff, Malte Reitemeyer, Michael Büttner, Marvin Mattern, Schüler des Leistungskurses Informatik der Q 2, nahmen schon zum zweiten Mal am Bundeswettbewerb teil. Nisa Senyurt (vorne l.) und Nenja Schmidt, beide 8. Klasse, versuchten sich an den Junioraufgaben. - © Ravensberger Gymnasium
Alte Hasen im Bundeswettbewerb:  Jan Tautorus (hinten v. l.), Nick Stank, Sven Meyer, Bertan Polat, Tobias Freiburger, Max Kelber, Alessandro Wolff, Malte Reitemeyer, Michael Büttner, Marvin Mattern, Schüler des Leistungskurses Informatik der Q 2, nahmen schon zum zweiten Mal am Bundeswettbewerb teil. Nisa Senyurt (vorne l.) und Nenja Schmidt, beide 8. Klasse, versuchten sich an den Junioraufgaben. | © Ravensberger Gymnasium

Herford/Wuppertal Schüler des Ravensberger Gymnasiums zeigen Informatik-Talent

Ehrung für die guten Leistungen beim bundesweiten Informatikwettbewerb

21.04.2017 | Stand 20.04.2017, 19:52 Uhr
Informatik-Asse der Jahrgangsstufe 11: Niels Timm (v. l.), Mehmet Ince, Henrik Freitag, Jonas Pfannkuche, Nico Pfeifer, Finn Reinkensmeyer, Justin Shoobridge, Kolja Heidbrink, Julius Pupkes sowie Sebastian Angrick (vorne). - © Ravensberger Gymnasium
Informatik-Asse der Jahrgangsstufe 11: Niels Timm (v. l.), Mehmet Ince, Henrik Freitag, Jonas Pfannkuche, Nico Pfeifer, Finn Reinkensmeyer, Justin Shoobridge, Kolja Heidbrink, Julius Pupkes sowie Sebastian Angrick (vorne). | © Ravensberger Gymnasium

Herford/Wuppertal. Die Gesellschaft für Informatik zeichnet das Ravensberger Gymnasium für sein besonderes Engagement bei den bundesweiten Informatikwettbewerben aus.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group