Sonst kommen jedes Jahr hunderte Besucher zum Timpkenfest in die Stiftskirche - im Januar 2021 mussten die Kirchenbänke leer bleiben. Der Gottesdienst wurde online übertragen. Dafür waren mehrere Kameras aufgestellt worden. - © Mareike Patock
Sonst kommen jedes Jahr hunderte Besucher zum Timpkenfest in die Stiftskirche - im Januar 2021 mussten die Kirchenbänke leer bleiben. Der Gottesdienst wurde online übertragen. Dafür waren mehrere Kameras aufgestellt worden. | © Mareike Patock

NW Plus Logo Enger/Spenge Wieder alles online? Wie es um die Weihnachtsgottesdienste steht

Weihnachten steht vor der Tür - und die Coronazahlen sind auf Rekordhöhe. Was die Kirchen für ihre Feiertagsgottesdienste planen.

Mareike Patock

Enger/Spenge. Für die evangelische Pastorin Almut Braun ist es das letzte Weihnachtsfest im Amt. Im kommenden Sommer wird sie in den Ruhestand gehen. Umso mehr würde sie sich noch einmal ein Christfest wünschen, das sie gemeinsam mit ihrer Gemeinde in der Kirche feiern kann. Aber angesichts der derzeit hohen Infektionszahlen fürchtet die Presbyteriums-Vorsitzende der evangelischen Kirchengemeinde Enger, dass das nicht möglich sein wird. An Heiligabend mit 200 Leuten in der Kirche - "das kann ich nicht verantworten", sagt sie...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG