Nur Geimpfte und Genesene dürfen an den Ständen des Weihnachtsmarkts bedient werden. - © Pixabay
Nur Geimpfte und Genesene dürfen an den Ständen des Weihnachtsmarkts bedient werden. | © Pixabay

NW Plus Logo Bünde Quarantänekontrollen und 2G-Regel: Ordnungsamt hat alle Hände voll zu tun

Aufenthaltsermittlungen und nun auch Stichproben auf dem Weihnachtsmarkt: Die Kräfte vom Ordnungsamt haben derzeit viel Arbeit.

Florian Weyand

Bünde. Während die Bünder den Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt genießen, müssen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes dort ihrer Arbeit nachgehen. Schließlich gilt für die Stände in der Eschstraße die 2G-Regel. Also nur Geimpfte oder Genesene dürfen sich an den Buden vergnügen. Doch wie wird das überhaupt kontrolliert? Und welche Erfahrungen haben die Kräfte des Ordnungsamtes an den ersten Tagen des Weihnachtsmarktes gemacht?

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!