Die beiden Autos wurden von der Wucht des Zusammenstoßes in die Gräben links und rechts der Straße geschleudert. Beide waren kaum noch zu erkennen. - © Archivfoto: Charlotte Mahncke
Die beiden Autos wurden von der Wucht des Zusammenstoßes in die Gräben links und rechts der Straße geschleudert. Beide waren kaum noch zu erkennen. | © Archivfoto: Charlotte Mahncke
NW Plus Logo Bünde

So geht es dem Familienvater nach dem schweren Unfall

Der schwer verletzte 34-Jährige war vergangene Woche per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden.

Katharina Eisele

Bünde/Rödinghausen. Nach dem schweren Unfall auf der Osnabrücker Straße in zwischen den Ortsteilen Ahle und Bruchmühlen schwebt der 34-jährige Familienvater aus Melle nicht mehr in Lebensgefahr. „Sein Zustand ist stabil", teilt die Polizei auf Anfrage der Neuen Westfälischen mit. Wie berichtet, war das Auto des 34-Jährigen frontal mit dem Wagen eines 24-jährigen Osnabrückers zusammengestoßen. Weil die Situation zunächst unübersichtlich war, rückte ein Großaufgebot von Feuerwehrleuten und Mitarbeitern des Rettungsdienstes aus. "Massenanfall von Verletzten", hieß es in einer Erstmeldung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG