0

Bünde/Kikwit Riesiges Land, riesige Probleme

Unterwegs mit dem Hammer Forum: Der Bünder Arzt Theophylaktos Emmanouilidis ist soeben aus dem Kongo zurück. Mit der OP-Bilanz ist er zufrieden, die Entwicklung des Landes bereitet ihm hingegen große Sorge

Meiko Haselhorst
28.11.2018 | Stand 28.11.2018, 14:46 Uhr
Visite auf der Frauenstation: Das Hammer Forum kümmert sich eigentlich nur um Kinder. Wenn Hilfe und Expertise gefragt sind, stellt sich Dr. Emma aber immer gerne zur Verfügung. Fotos: Hammer Forum - © Hammer Forum
Visite auf der Frauenstation: Das Hammer Forum kümmert sich eigentlich nur um Kinder. Wenn Hilfe und Expertise gefragt sind, stellt sich Dr. Emma aber immer gerne zur Verfügung. Fotos: Hammer Forum | © Hammer Forum

Bünde. Der Auftakt war denkbar schlecht: Auf seiner Reise in den Kongo blieben Theophylaktos Emmanouilidis und sein Tross der Ärzteorganisation Hammer Forum gleich in Hannover hängen – die Lufthansa machte Probleme. So kamen die Mediziner mit einem Tag Verspätung in Afrika an, mit zwei Tagen Verspätung am Zielort Kikwit. In der dort aufgebauten Kinder-Ambulanz lief es dann allerdings so gut, dass Dr. Emmas Fazit der zweiwöchigen Reise positiv ausfällt.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!