Schlimmer Anblick: Mit aufgerissenem Bauch lag das frisch geborene Fohlen morgens auf der Weide. Welches Tier die Bisse verursacht hat, soll geklärt werden. - © Gestüt Hesselteich
Schlimmer Anblick: Mit aufgerissenem Bauch lag das frisch geborene Fohlen morgens auf der Weide. Welches Tier die Bisse verursacht hat, soll geklärt werden. | © Gestüt Hesselteich

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Wolf im Kreis Gütersloh? Todesursache für angefressenes Fohlen geklärt

Ende Mai war das Fohlen tot auf der Weide gefunden worden. Ein Wolfsberater hatte DNA von den Bissstellen genommen. Nun ist die Todesursache geklärt.

Tasja Klusmeyer

Versmold. Am Morgen des 28. Mai war das tote Fohlen, das erst in der Nacht geboren worden war, mit schwersten Bissverletzungen auf der Weide gefunden worden. Die Besitzer vom Gestüt Hesselteich informierten sicherheitshalber einen Wolfsberater vom Landesumweltamt. Der nahm den Tierkörper an Ort und Stelle in Augenschein und zudem DNA-Proben. Die wurden im Labor ausgewertet. Zudem wurde das Tier genauer untersucht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema