Martin Hollenbeck (v.l.), Heribert Schönauer, Bernd Meißner und Matthias Wolf mit den Plänen für die neue Sport- und Freizeitanlage am Meierhof. Im Hintergrund wird bereits gearbeitet. - © Karin Prignitz
Martin Hollenbeck (v.l.), Heribert Schönauer, Bernd Meißner und Matthias Wolf mit den Plänen für die neue Sport- und Freizeitanlage am Meierhof. Im Hintergrund wird bereits gearbeitet. | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Verl Die Bagger rollen bereits - Spielgelände entsteht neben dem Verler Freibad

Neben dem Verler Freibad entsteht ein neues Freizeit- und Spielgelände. Kinder haben viele Ideen und Wünsche eingebracht, die jetzt umgesetzt werden. Insgesamt werden 1,2 Millionen Euro investiert.

Karin Prignitz

Verl. Die Kolpingsfamilie Verl hatte die Idee. Die Umsetzung hat sieben Jahre auf sich warten lassen. Jetzt rollen die Bagger auf dem 7.500 Quadratmeter großen ehemaligen Bolzplatz neben dem Verler Freibad am Meierhof. Dort soll ein Freizeit- und Spielgelände entstehen. Dem sind lange Diskussionen vorausgegangen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema