0
Der Bereich des Westrings soll Baugebiet werden. Hier soll auch eine Haltestation für die TWE-Strecke entstehen. - © Matthias Gans
Der Bereich des Westrings soll Baugebiet werden. Hier soll auch eine Haltestation für die TWE-Strecke entstehen. | © Matthias Gans

Verl TWE-Haltepunkt am Westring in Verl geplant

Die Stadt hat nach dem Workshop im Dezember einen Entwurf für ihre Stellungnahme an die Bezirksregierung formuliert. Im März befassen sich der STEB-Ausschuss und der Rat mit dem Thema.

Robert Becker
06.03.2021 | Stand 06.03.2021, 09:19 Uhr

Verl. Die Vorstellung des Regionalplans im Ausschuss für Städteplanung und Bauen am Mittwoch wurde auf kleiner Flamme gekocht. Andrea Kranefeld vom Büro BKR Aachen stellte in einem halbstündigen Vortrag einige aktualisierte Ergebnisse aus dem Workshop vom 9. Dezember in einer Videoübertragung vor. Die Stellungnahmen der Regiopolregion Bielefeld und des Kreises Gütersloh hingegen fielen ganz aus. Nach Aussage von Thorsten Herbst, Technischer Beigeordneter der Stadt, würden diese ihre Stellungnahmen derzeit überarbeiten. Bis zum 31. März müssen in dem Beteiligungsverfahren, das seit 1. November läuft, die Stellungnahmen abgegeben sein; Detmold werde auch mit Blick auf Corona keine Termin-Verlängerungen zulassen, erklärte Herbst.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG