0
Gesamtschulleiterin Tanja Heinemann und ihr Stellvertreter Matthias Geukes- - © Roland Thöring
Gesamtschulleiterin Tanja Heinemann und ihr Stellvertreter Matthias Geukes- | © Roland Thöring

Verl Verler Schule lehnt "Microsoft Teams ab" - und schafft Alternative

Weil die Gesamtschule "Teams" nicht nutzte, erntete sie im Sommer viel Kritik. Doch die Schulleitung blieb bei ihrer Entscheidung: "Wir setzen nur ein, was rechtlich vertretbar ist".

Roland Thöring
23.11.2020 | Stand 23.11.2020, 16:56 Uhr

Verl. Als die Schulen mit dem Lockdown im Frühjahr auf Distanzunterricht umstellten, mussten von einem auf den anderen Tag digitale Lösungen her. Das Programm „Teams" von Microsoft wurde schlagartig zum Problemlöser – scheinbar. Denn genau so schnell, wie die Software zum Austausch von Schülern und Lehrern im Klassenverband in den Kinder- und Jugendzimmern Einzug hielt, traten die Kritiker auf dem Plan.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group