0
In einem Drahtkäfig übergeben die Einsatzkräfte das abenteuerlustige Stachelschwein an seinen Besitzer. - © Andreas Kramme
In einem Drahtkäfig übergeben die Einsatzkräfte das abenteuerlustige Stachelschwein an seinen Besitzer. | © Andreas Kramme

Kreis Gütersloh Feuerwehr im Kreis Gütersloh fängt ausgebüxtes Stachelschwein ein

Ein Steinhagener hatte dem Tier in seinem Carport in die Augen geblickt - das sich daraufhin unter einem Auto verkrümelte. Die Feuerwehr rückte mit elf Leuten zum außergewöhnlichen Einsatz aus.

Frank Jasper
20.11.2020 | Stand 20.11.2020, 09:25 Uhr

Steinhagen. „Der Klassiker ist natürlich die Katze, die auf dem Baum sitzt und sich nicht mehr herunter traut", berichtet Feuerwehrsprecher Andreas Kramme. Darüber hinaus erinnert er sich an die Kuh, die vor ein paar Jahren in eine Güllegrube auf dem Ströhen gefallen war und von der Feuerwehr gerettet wurde. Mitunter haben es er und seine Kollegen aber auch mit exotischen Vertretern aus der Tierwelt zu tun. So wie am Mittwochabend, 19. November. Da rief ein Anwohner der Erfurter Straße die Feuerwehr zur Hilfe, weil er in seinem Carport abends plötzlich einem Stachelschwein in die Augen blickte, das sich flux unters Auto verkrümelte.

Empfohlene Artikel