Ein Buschbaby-Baby war ein halbes Jahr lang Markus Köchlings ständiger Begleiter. Bei der Geburt wog es nur etwas über 30 Gramm. - © Markus Köchling
Ein Buschbaby-Baby war ein halbes Jahr lang Markus Köchlings ständiger Begleiter. Bei der Geburt wog es nur etwas über 30 Gramm. | © Markus Köchling

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Safariland in Schloß Holte-Stukenbrock kündigt seltenen Zuchterfolg an

Der Freizeitpark erwartet ein neues Tierbaby. Zu welcher Gattung es gehört, wird aktuell noch nicht kommuniziert. Ist das Jungtier geboren, sind die ersten drei Tage entscheidend.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Im Safariland Stukenbrock steht ein besonderes Ereignis bevor: ein seltener Zuchterfolg. Der Park will das Geheimnis, um welchen Nachwuchs es sich handelt, noch nicht lüften. Der Zoologische Leiter Markus Köchling erklärt aber schon mal, wie aufwendig eine Geburt mitsamt Vorbereitung und Nachsorge im Safariland sein kann. In seltenen Fällen werden Tierbabys von Menschenhand aufgezogen. Markus Köchling hat das im vergangenen Jahr getan und ein Buschbaby-Baby ein halbes Jahr lang im Turnbeutel vor dem Bauch getragen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema