0
Ortsheimatpfleger, Naturfotograf und Buchautor Ludwig Teichmann steht am Tisch der Alltagsmenschen mit einem Heidesträußchen neben dem Heidewanderer. Wunsch der Stukenbrock-Senner ist es gewesen, eine fesche junge Wanderin darzustellen. - © Karin Prignitz
Ortsheimatpfleger, Naturfotograf und Buchautor Ludwig Teichmann steht am Tisch der Alltagsmenschen mit einem Heidesträußchen neben dem Heidewanderer. Wunsch der Stukenbrock-Senner ist es gewesen, eine fesche junge Wanderin darzustellen. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock „Die Figur ist gewöhnungsbedürftig“: Alltagsmenschen in Schloß Holte-Stukenbrock

Gespräche am Tisch der Alltagsmenschen: Ludwig Teichmann findet, dass bei der Figur des Heidewanderers in Schloß Holte-Stukenbrock eine Chance verpasst worden ist.

Karin Prignitz
10.08.2020 | Stand 10.08.2020, 17:40 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Sie sorgen für viel Aufmerksamkeit, stehen für die fünf Ortsteile und werden von den meisten Bürgern als Bereicherung empfunden. Die Neue Westfälische möchte in unregelmäßigen Abständen Menschen der Stadt an die Tischgruppe der Alltagsmenschen am Rathaus bitten, um mit ihnen über Themen zu sprechen, die sie bewegen. Den Anfang machen, stellvertretend für die fünf Figuren am Tisch, Vertreter der einzelnen Teile der Stadt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group