0
- © Andreas Frücht
| © Andreas Frücht

Schloß Holte-Stukenbrock Unfall an der Alten Poststraße

Pedelec-Fahrer verletzt, Sprinter-Fahrer flüchtet

18.06.2019 | Stand 18.06.2019, 13:46 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Auf der Alten Poststraße kam es am Montagmorgen kurz vor 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 69-jähriger Pedelec-Fahrer verletzt wurde. Der Schloß Holte-Stukenbrocker befuhr mit seinem Pedelec die Alte Poststraße in Richtung Lippstädter Weg. Zeugen sagte gegenüber der Polizei, dass der Mann von einem bislang unbekannten Fahrer eines weißen Sprinters überholt wurde. Der Sprinter-Fahrer scherte unmittelbar vor dem Pedelec-Fahrer ein. Dieser verlor dabei die Balance und stürzte gegen einen entgegenkommenden Land Rover einer 49-jährigen Frau aus Schloß Holte-Stukenbrock, die aus der Gegenrichtung kam. Der 69-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Er trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 950 Euro. Der Sprinter-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern.

realisiert durch evolver group