0
Blick in die Zukunft: So sehen die neuen Unterkünfte im Safaripark aus. Sie sind bis zu 49 Quadratmeter groß, haben ein eigenes Bad. Eine Kochgelegenheit wird nicht benötigt. Frühstück und Abendessen werden im Restaurant „Oriental" serviert. - © Uri press
Blick in die Zukunft: So sehen die neuen Unterkünfte im Safaripark aus. Sie sind bis zu 49 Quadratmeter groß, haben ein eigenes Bad. Eine Kochgelegenheit wird nicht benötigt. Frühstück und Abendessen werden im Restaurant „Oriental" serviert. | © Uri press

Schloß Holte-Stukenbrock Übernachten im Safaripark: So soll es dort bald aussehen

Gäste können bald in Mobilheim-Lodges und feste Zelten übernachten - 164 Gäste sollen dort Platz haben

Sabine Kubendorff
22.11.2018 | Stand 22.11.2018, 13:38 Uhr
Mit Terrasse: So komfortabel kann ein Zelt sein. - © uri press
Mit Terrasse: So komfortabel kann ein Zelt sein. | © uri press

Schloß Holte-Stukenbrock. Vor knapp zehn Jahren schwärmte Fritz Wurms, Chef des Safariparks, von einem familienfreundlichen Safari-Hotel mit Blick auf die Park-Steppe. 100 Zimmer mit 400 Betten für Eltern und zwei Kinder. Da hatte er schon 15 Jahre den Traum vom eigenen Hotel in seinem Herzen bewegt, der jetzt endlich Wirklichkeit wird. Allerdings in etwas bescheidenerer Form.

realisiert durch evolver group