0
Ein Wolf im Tierpark Olderdissen - © Christian Weische
Ein Wolf im Tierpark Olderdissen | © Christian Weische

Schloß Holte-Stukenbrock Jäger ist sich sicher: Der Wolf streift durch die Senne

Wilfried Schmelter ist erfahrener Jäger und Leiter des hiesigen Hegerings. Er ist sich sicher, dass ein Wolf in unserer Region lebt. Ein Foto, zwei Risse und Fährten sprechen laut Schmelter eindeutig dafür. Hundebesitzer sollten aufmerksam sein

Sigurd Gringel
27.09.2018 | Stand 27.09.2018, 18:53 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. In der Senne, in der Nähe des Gutes Welschof sind zwei tote Tiere gefunden worden. Offenbar von einem Raubtier gerissen. Wie berichtet, kursiert auch ein Foto durch die sozialen Netzwerke. Auf Nachfrage der NW hat sich der Wolfsbeauftragte Dieter Wortmeier nicht festlegen wollen, ob es sich bei dem Tier um einen Wolf oder einen wolfsähnlichen Hund handelt. Der Leiter des hiesigen Hegerings, Wilfried Schmelter, ist sich nach Deutung der Indizien allerdings ziemlich sicher, dass ein Wolf durch die Gegend streift. Er geht davon aus, dass das Tier eine Weile hierbleiben wird.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group