0
Schweres Fahrzeug: Jannick Kunze sitzt am Steuer eines Lasters, der mit zusätzlichem Anhänger und Ladung etwa 40 Tonnen wiegt. Deshalb sei besondere Vorsicht im Straßenverkehr geboten, sagt der 24-Jährige. Vom Gelände seines Arbeitgebers Wahl & Co. aus geht es morgens schon früh los zur Tagestour. - © Kristoffer Fillies
Schweres Fahrzeug: Jannick Kunze sitzt am Steuer eines Lasters, der mit zusätzlichem Anhänger und Ladung etwa 40 Tonnen wiegt. Deshalb sei besondere Vorsicht im Straßenverkehr geboten, sagt der 24-Jährige. Vom Gelände seines Arbeitgebers Wahl & Co. aus geht es morgens schon früh los zur Tagestour. | © Kristoffer Fillies

Schloß Holte-Stukenbrock Jannick Kunze ist bester Berufskraftfahrer

Azubi: Der 24-Jährige gewinnt wieder den ersten Preis eines bundesweiten Wettbewerbs. Seine Ausbildung biete ihm viel Verantwortung, sagt er. Kritik hat er an einigen Kollegen aus der Branche

Kristoffer Fillies
22.07.2018 | Stand 20.07.2018, 18:01 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Um 3.30 Uhr klingelt der Wecker. Jannick Kunze steht auf und fährt zum Speditionsdienst Wahl & Co an der Gildemeisterstraße in Sennestadt. Dort checkt der 24-Jährige erst einmal den Lastkraftwagen. Und wenn die Fracht in die Anhänger geladen ist, geht es los auf Tagestour ins Ruhrgebiet. Jannick Kunze ist im zweiten Ausbildungsjahr zum Berufskraftfahrer (BKF)– und jetzt zweimaliger Sieger des Wettbewerbs „Best BKF“ für Azubis.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group