0
Ein bisschen was zu knabbern: Johannes Lewburg und seine Frau Margret schauen vor dem Filmvergnügen bei Tanja Meyer (l.) und Klara Barney-Obermeier vom Kinoverein „Rhythmus-Filmtheater“ vorbei. Die beiden Helferinnen haben Getränke, süßes und salziges Knabberzeug im Angebot. - © Fotos: Karin Prignitz
Ein bisschen was zu knabbern: Johannes Lewburg und seine Frau Margret schauen vor dem Filmvergnügen bei Tanja Meyer (l.) und Klara Barney-Obermeier vom Kinoverein „Rhythmus-Filmtheater“ vorbei. Die beiden Helferinnen haben Getränke, süßes und salziges Knabberzeug im Angebot. | © Fotos: Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Rhythmus-Filmtheater zeigt wieder Kino mit neuer Technik

Fans sind froh, dass wieder aktuelle Filme in der Aula der Realschule gezeigt werden

Karin Prignitz
14.04.2015 | Stand 14.04.2015, 21:54 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Die kinofreie Zeit in Schloß Holte-Stukenbrock ist vorbei. Mit der neuen digitalen Technik und der wortwitzigen Komödie „300 Worte Deutsch“, in der die Darsteller die gängigen deutsch-türkischen Klischees humorvoll persiflieren, ist der Verein „Rhythmus-Filmtheater“ wieder an den Start gegangen. „Schön, dass es endlich weitergeht“, sagt Besucherin Marianne Gorny-Rosemann. „Wir haben es richtig vermisst.“

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group