0
Gemeinsam gekämpft: SPD-Bundestagsabgeordneter Burkhard Blienert, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Frank Röllke, Vorsitzender des Rhythmus-Filmteams, Mark-Hermann Wiesemann, Schatzmeister und Filmdisponent sowie der 2. Vorsitzende und Technikbeauftragte Reiner Rösch-Lamberts (v. l.) kurz vor dem Start des Kinofilms "Honig im Kopf". - © FOTO: KARIN PRIGNITZ
Gemeinsam gekämpft: SPD-Bundestagsabgeordneter Burkhard Blienert, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Frank Röllke, Vorsitzender des Rhythmus-Filmteams, Mark-Hermann Wiesemann, Schatzmeister und Filmdisponent sowie der 2. Vorsitzende und Technikbeauftragte Reiner Rösch-Lamberts (v. l.) kurz vor dem Start des Kinofilms "Honig im Kopf". | © FOTO: KARIN PRIGNITZ

Schloß Holte-Stukenbrock Start in die digitale Kinowelt

Vorstand des Rhythmus-Filmtheaters hat Unmögliches möglich gemacht

Karin Prignitz
31.03.2015 | Stand 30.03.2015, 21:56 Uhr
Die Gäste können kommen: In den vergangenen Tagen haben die Mitglieder des Kinovereins die Aula auf die Umstellung vorbereitet. - © FOTO: KARIN PRIGNITZ
Die Gäste können kommen: In den vergangenen Tagen haben die Mitglieder des Kinovereins die Aula auf die Umstellung vorbereitet. | © FOTO: KARIN PRIGNITZ

Schloß Holte-Stukenbrock. Lange Zeit hatte man es kaum für möglich gehalten. Nun ist es Wirklichkeit. "Schloß Holte-Stukenbrock hat wieder ein Kino." Eines mit moderner Digitaltechnik und deutlich verbesserter Ton- und Bildqualität. "Traumhaft", sagt Frank Röllke. "Wir sind hellauf begeistert." Mit der vorherigen Qualität sei die jetzige überhaupt nicht zu vergleichen.

realisiert durch evolver group