0
Simon Merschjohann, Timo Röllke, Margret Lamberts, Reiner Rösch-Lamberts, Simone Salmen, Frank Röllke, Melanie Merschjohann, Bianca Siedenhans, Fabio Rennerich und Kevin Röllke (v.l.) mit einem Sweat-Shirt, das den Aufdruck des Rhythmus-Kinovereins trägt. - © FOTO: KARIN PRIGNITZ
Simon Merschjohann, Timo Röllke, Margret Lamberts, Reiner Rösch-Lamberts, Simone Salmen, Frank Röllke, Melanie Merschjohann, Bianca Siedenhans, Fabio Rennerich und Kevin Röllke (v.l.) mit einem Sweat-Shirt, das den Aufdruck des Rhythmus-Kinovereins trägt. | © FOTO: KARIN PRIGNITZ

SHS Woody Allen läuft in der Realschule

Kinoverein bietet regelmäßig aktuelle Spielfilme

10.02.2014 | Stand 09.02.2014, 20:35 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock (kap). Mehr als 1.100 Zuschauer konnte der Rhythmus-Kinoverein Schloß Holte-Stukenbrock im vergangenen Jahr  begrüßen. Meistgesehener Film mit 72 Besuchern war    "Die Vermessung der Welt".

Auf großes Interesse stießen außerdem "Django" (56 Besucher) und "Nachtzug nach Lissabon" (52 Besucher). Frank Röllke berichtete bei der Jahreshauptversammlung, dass in der Aula der Realschule ein dauerhaft guter Ton erreicht werden konnte. 

Regelmäßig wird die Aula  dienstags und sonntags in einen Kinosaal verwandelt. Im "Rhythmus-Filmtheater werden zeitnah aktuelle Spielfilme  aus Hollywood und dem Rest der Welt gezeigt. Am Dienstag, 11. Februar, läuft ab 20 Uhr der Woody-Allen-Film "Blues Jasmine", am 16. und 18. Februar "Captain Phillips", am 23. und 25. Februar "Las Vegas". Auch das Programm für den März steht bereits.

Frank Röllke berichtete, dass die Umstellung auf das SEPA-Verfahren noch läuft. Zudem sei ein neuer Getränkehändler gefunden worden, mit dem die Zusammenarbeit gut funktioniere. Der Rhythmus-Kinoverein würde sich über neue Mitglieder freuen.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group