0
 Prozess am Bielefelder Landgericht: Wenn der Frust ob des Geräuschpegels in seinem Kopf zu groß wird, sucht sich Bernhard D. ein Ventil. So geschehen auch im Oktober 2011, als er in einer einzigen Nacht in Rietberg sage und schreibe 82 Autos beschädigte. - © Oliver Krato
 Prozess am Bielefelder Landgericht: Wenn der Frust ob des Geräuschpegels in seinem Kopf zu groß wird, sucht sich Bernhard D. ein Ventil. So geschehen auch im Oktober 2011, als er in einer einzigen Nacht in Rietberg sage und schreibe 82 Autos beschädigte. | © Oliver Krato

Rietberg/Bielefeld Prozessauftakt wegen 82 beschädigter Autos

Psychisch kranker Angeklagter hört Stimmen, die ihn zu Straftaten verleiten.

Nils Middelhauve Nils Middelhauve
09.01.2016 | Stand 09.01.2016, 14:38 Uhr

Rietberg/Bielefeld. Es sind diese Stimmen. Die Stimmen, die er "Geister" nennt: Wenn der Frust ob des Geräuschpegels in seinem Kopf zu groß wird, sucht sich Bernhard D. ein Ventil. So geschehen auch im Oktober 2011, als er in einer einzigen Nacht in Rietberg sage und schreibe 82 Autos beschädigte. Seit gestern muss sich der 61-jährige Frührentner wegen dieser und anderer Delikte vor dem Bielefelder Landgericht verantworten.

realisiert durch evolver group