0
Sara Buschmann hat "Solomuetter" initiiert. Das ist eine gemeinnützige Plattoform im Internet, die allein- und getrennterziehende Frauen kostenlos informiert, stärkt und vernetzt. - © Nadja Kretzschmar
Sara Buschmann hat "Solomuetter" initiiert. Das ist eine gemeinnützige Plattoform im Internet, die allein- und getrennterziehende Frauen kostenlos informiert, stärkt und vernetzt. | © Nadja Kretzschmar

Rheda-Wiedenbrück Rheda-Wiedenbrückerin gründet Plattform im Netz für alleinerziehende Frauen

Sara Buschmann hatte die Idee zu einer Plattform, die alleinerziehende Frauen informiert, stärkt und vernetzt. Nun ist die online und die ersten Reaktionen zeigen der Rheda-Wiedenbrückerin den großen Bedarf.

Marion Pokorra-Brockschmidt
08.06.2021 | Stand 08.06.2021, 10:13 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. In Deutschland leben etwa 2,61 Millionen Alleinerziehende. 90 Prozent von ihnen sind Frauen. Für sie ist die neue Online-Plattform "Solomütter" gedacht. "Wir wollen informieren, Hilfe zur Selbsthilfe geben und die Frauen vernetzen", sagt Sara Buschmann. Die Rheda-Wiedenbrückerin hatte die Idee zu Website, die jetzt online gegangen ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG