0
Während 1.500 Zuschauer im Heidewaldstadion das traditionelle Abi-Fußballspiel verfolgte, präsentierten FCG-Sportchef Rob Reekers (von links) und Trainer Julian Hesse den Neuzugang Kevin Freiberger. - © Andreas Frücht
Während 1.500 Zuschauer im Heidewaldstadion das traditionelle Abi-Fußballspiel verfolgte, präsentierten FCG-Sportchef Rob Reekers (von links) und Trainer Julian Hesse den Neuzugang Kevin Freiberger. | © Andreas Frücht

Gütersloh FC Gütersloh holt alten Bekannten zurück

Oberligist FC Gütersloh verpflichtet den 33-jährigen Ex-Verler Kevin Freiberger. Er zieht mit Frau Lea und Tochter Mia nach Rietberg: "Wir hatten Sehnsucht nach der Heimat!"

Christian Bröder
02.06.2022 | Stand 02.06.2022, 17:00 Uhr

Gütersloh. Eine glückliche Fügung hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass Fußball-Oberligist FC Gütersloh am Mittwoch mit Kevin Freiberger vom Nordost-Regionalligisten Chemnitzer FC den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit 2022/23 präsentieren konnte. Der gebürtige Essener kehrt im zarten Alter von 33 Jahren als „alter Bekannter“ in den Kreis Gütersloh zurück, wo er zwischen 2006 und 2010 beim SC Verl seine erste Senioren-Station erlebt hat.

Mehr zum Thema