Beim Einkaufen müssen Verbraucher genau hinschauen. Die Zutatenlisten der Produkte sollten gecheckt werden. - © Symbolfoto: Pixabay
Beim Einkaufen müssen Verbraucher genau hinschauen. Die Zutatenlisten der Produkte sollten gecheckt werden. | © Symbolfoto: Pixabay

NW Plus Logo Gütersloh Gütersloher Ernährungsexpertin erklärt: Dort lauern überall Zuckerfallen

Das Fasten-Experiment (3): Seit Aschermittwoch verzichtet NW-Volontär Peter Heidbrink auf Industriezucker. Eine Expertin erklärt, wieso er schädlich ist und worauf wir achten sollten.

Peter Heidbrink

Gütersloh. Seit Aschermittwoch verzichte ich nun schon auf Industriezucker. Es wird Zeit, dem Problem des „süßen Gifts“ noch weiter auf die Spur zu gehen. „Industriezucker ist für den Menschen nicht gesund. Bei wenig Masse hat er sehr viele Kalorien“, erklärt Claudia Anna Böwingloh, promovierte Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsmedizinerin aus Gütersloh. Dabei liefere er dem Körper aber keinerlei Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe, sondern sorge lediglich für einen schnellen Blutzuckeranstieg und -abfall...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema