0
In den Katastrophen-Gebieten laufen die Aufräumarbeiten. Die Hilfsbereitschaft ist enorm. - © Symbolfoto/picture alliance
In den Katastrophen-Gebieten laufen die Aufräumarbeiten. Die Hilfsbereitschaft ist enorm. | © Symbolfoto/picture alliance
Kreis Gütersloh

Spenden für Flut-Opfer: So können Sie im Kreis Gütersloh jetzt helfen

Die meisten Organisationen bitten darum, keine Kleider- bzw. Sachspenden mehr zu bringen. Eine Übersicht, welche Hilfsaktionen noch geplant sind und welche Spenden jetzt sinnvoll sind.

Christian Bröder
20.07.2021 | Stand 20.07.2021, 18:02 Uhr

Gütersloh. Insgesamt 1.400 Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen, die vom 14. bis 19. Juli in den Hochwassergebieten waren, sind zurück in Ostwestfalen-Lippe. Auch die Retter aus dem Kreis Gütersloh von Feuerwehr, DRK, Maltesern, THW und Maltesern sind am Dienstag wieder in der Heimat. Für die meisten ist der Einsatz offiziell (vorerst) beendet, doch die Hilfe läuft weiter – in verschiedenster Form.

Mehr zum Thema