0
Endlich: FCG-Talent Konstantinos (l.) und seine Freunde von den F-Junioren dürfen wieder trainieren.  - © Jens Dünhölter
Endlich: FCG-Talent Konstantinos (l.) und seine Freunde von den F-Junioren dürfen wieder trainieren.  | © Jens Dünhölter

Gütersloh Nachwuchs-Fußballer dürfen trainieren: „WhatsApp-Gruppe ist explodiert“

Nach monatelanger Zwangspause dürfen Kinder bis 14 Jahre wieder mit dem Training starten. Bei den F-Junioren des FC Gütersloh ist die Freude riesig - es gibt aber weiter strenge Regeln.

Markus Voss
08.03.2021 | Stand 08.03.2021, 20:22 Uhr

Gütersloh. Lautes Kinderlachen auf dem Kunstrasenplatz des Sportzentrums Süd – das hat es lange nicht mehr gegeben. Doch gestern war es endlich wieder soweit: Die Fußball-F-Junioren konnten als erste der FCG-Jugendteams nach monatelanger Zwangspause endlich wieder dem Ball nachjagen – der seit Montag geltenden neuen Corona-Schutzverordnung sei Dank.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG