0
Durch Lieferengpässe können die Impfungen in den Kliniken in NRW nicht wie geplant verlaufen. - © picture alliance/dpa
Durch Lieferengpässe können die Impfungen in den Kliniken in NRW nicht wie geplant verlaufen. | © picture alliance/dpa

Kreis Gütersloh Impfverzögerungen im Kreis Gütersloh - zwei Krankenhäuser gehen leer aus

Rund 5.500 Impfdosen wurden bislang verabreicht. Am Dienstag konnten 1.200 Impfdosen an zwei Krankenhäuser geliefert werden, die anderen beiden Einrichtung gingen am Mittwoch leer aus.

Anja Hustert
20.01.2021 | Stand 20.01.2021, 14:28 Uhr

Gütersloh. Rund 5.500 Impfdosen sind inzwischen im Kreis Gütersloh verimpft worden. Das teilte die Kreisbehörde am Dienstag mit. Am Wochenende sind demnach in den ersten der 34 Senioreneinrichtungen die Bewohner sowie Mitarbeiter zum zweiten Mal geimpft worden. Die Zahl der Impfdosen ist also nicht gleich der Zahl der geimpften Personen. Damit haben in knapp sieben Tagen die ersten Personen den vollständigen Impfschutz.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG