Mitte Juni war in der Schlachtfabrik im Kreis Gütersloh massenhaft das Coronavirus ausgebrochen - mit weitreichenden Folgen. - © picture alliance/AP Photo
Mitte Juni war in der Schlachtfabrik im Kreis Gütersloh massenhaft das Coronavirus ausgebrochen - mit weitreichenden Folgen. | © picture alliance/AP Photo

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Fristlos gekündigt nach Einsatz bei Tönnies - Mitarbeiter wehren sich

Die Angst vor einer Ansteckung mit Corona als Kündigungsgrund, ist das rechtens? Vier Reinigungskräfte klagen nun vor Gericht, weil ihr Arbeitgeber sie nach ihrem Einsatz bei Tönnies entlassen hatte.

Jeanette Salzmann

Kreis Gütersloh. Der Corona-Ausbruch beim Schlachthof Tönnies in Rheda-Wiedenbrück beschäftigt das zuständige Arbeitsgericht Bielefeld ein weiteres Mal. Insgesamt vier Arbeitnehmer wehren sich gegen ihre fristlose Kündigung, die sie im Sommer von ihrem Hauptarbeitgeber - einem Automobilzuliefererbetrieb - erhalten hatten. Alle vier Mitarbeiter waren nebenbei auf Basis eines Minijobs bei der Reinigungsfirma Besselmann beschäftigt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group