0
Ab 50 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner kommt es zu Einschränkungen im öffentlichen Leben, so die Regel zwischen Bund und Ländern. - © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
Ab 50 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner kommt es zu Einschränkungen im öffentlichen Leben, so die Regel zwischen Bund und Ländern. | © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Kreis Gütersloh Newsblog zum Coronavirus: Elf Neuinfektionen im Kreis Gütersloh am Sonntag

Hier finden Sie alle wichtigen Entwicklungen und Infos rund um das Coronavirus im Kreis Gütersloh.

Irja Most
09.08.2020 | Stand 09.08.2020, 13:41 Uhr
Christian Geisler

Lena Vanessa Niewald

Max Maschmann

Kreis Gütersloh. Der vermeintlich erste Corona-Fall im Kreis Gütersloh entpuppte sich im März noch als Fehlalarm, kurze Zeit später hatten sich aber auch hier etliche Menschen mit dem Virus infiziert. Wochenlang stiegen die Zahlen an. Die darauf folgende positive Entwicklung mit kaum Neuinfizierten wurde mit einem Schlag durch einen massiven Ausbruch beim Tönnies-Konzern zunichte gemacht. Das heimische Gesundheitsamtsamt empfiehlt die Schutzmaßnahmen zu beachten - das heißt vor allem Hände waschen, Abstand halten und Maske tragen.

realisiert durch evolver group