0
Bunte Welt: Karin Linnemann-May (Medizincontrolling, l.), der Bielefelder Antonio Ugia und Geschäftsführerin Maud Beste. - © Klinikum
Bunte Welt: Karin Linnemann-May (Medizincontrolling, l.), der Bielefelder Antonio Ugia und Geschäftsführerin Maud Beste. | © Klinikum

Gütersloh Abstrakte Kunst im Klinikum: Antonio Ugia stellt aus

Die Bilder von Antonio Ugia sollen mehr als nur ästhetisch wirken

09.08.2016 | Stand 09.08.2016, 15:24 Uhr

Gütersloh. Seine Bilder schlagen eine Brücke zwischen Eindrücken und Gefühlen. Sie sind nicht nur anzuschauen, sondern dürfen auch berührt werden. Der Bielefelder Künstler Antonio Ugia stellt seine farbenfrohen Bilder in einer für ihn ungewöhnlichen Umgebung aus - im Klinikum Gütersloh.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group