0
Ronny Blaschke. - © FOTO: ROUVEN RIDDER
Ronny Blaschke. | © FOTO: ROUVEN RIDDER

Bielefeld Auch Nazis unter den Arminia-Fans

Vortrag des Journalisten Ronny Blaschke auf der Alm

VON ROUVEN RIDDER
24.02.2013 | Stand 24.02.2013, 16:54 Uhr

Bielefeld. "Es war immer da, es war nie weg", sagt Ronny Blaschke im "Sechzehner" der Schüco-Arena. Das Bielefelder Fanprojekt hatte den 31-jährigen Berliner Sportjournalisten und Buchautoren ("Angriff von Rechtsaußen – Wie Neonazis den Fußball missbrauchen") eingeladen, um mit ihm über die Präsenz von Rechtsextremismus innerhalb der Fußballfanszene zu diskutieren.
Gerade der Fußballsport, bei dem ständig Grenzen gegenüber dem Gegner gezogen und wo ein Männlichkeitskult zelebriert werde, sei anziehend für Neonazis, so Blaschke.