Die Demonstration, die "Fridays for Future Bielefeld" angemeldet hat, begann am Hauptbahnhof. - © Peter Unger
Die Demonstration, die "Fridays for Future Bielefeld" angemeldet hat, begann am Hauptbahnhof. | © Peter Unger

NW Plus Logo Klima-Demonstration "Fridays for Future": Tausende Bielefelder gegen soziale Ungerechtigkeit

Zum globalen Klimastreik versammelten sich in Bielefeld etliche Teilnehmende. Derweil macht "Health for Future" auf die gesundheitlichen Auswirkungen der Klimakrise aufmerksam.

Phyllis Frieling

Bielefeld. Gegen soziale Ungerechtigkeit und Großkonzerne: Nach dem 11. globalen Klimastreik zeigt sich "Fridays for Future" (FFF) Bielefeld zufrieden. Laut eigener Schätzung waren 3.500 Menschen gekommen. Unter dem Motto "People Not Profit" (Menschen statt Profit) hatten die Klimaaktivisten erneut zur Demo geladen, die laut Polizei Bielefeld "Verkehrsbeeinträchtigungen im zumutbaren Rahmen" verursacht hatte.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema