Die Feuerwehr wurde parallel zu gleich vier Brandorten in Bielefeld gerufen. (Symbolbild) - © David Schellenberg
Die Feuerwehr wurde parallel zu gleich vier Brandorten in Bielefeld gerufen. (Symbolbild) | © David Schellenberg

NW Plus Logo Verdacht auf Brandstiftung Fünf Brände am Samstagabend: Bielefelder Feuerwehr im Dauereinsatz

Fast parallel mussten die Einsatzkräfte zu gleich vier Brandorten ausrücken. Und damit war der Abend für sie noch nicht zu Ende. Zweimal brannte es dabei an derselben Stelle. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Christine Panhorst

Bielefeld. Zwischen 18 und 19 Uhr am Samstagabend, 16. Juli, hatten die Bielefelder Feuerwehren alle Hände voll zu tun. Sie mussten parallel zu gleich vier Bränden ausrücken. Später brannte es an weiteren Stellen. Dabei geht es auch einmal mehr um den dringenden Verdacht auf Brandstiftung.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema