Ein junger Mann soll an der Tüte mit einem Messer einen Mann niedergestochen haben. Die Ermittler der Mordkommission ermitteln. - © Jens Reichenbach
Ein junger Mann soll an der Tüte mit einem Messer einen Mann niedergestochen haben. Die Ermittler der Mordkommission ermitteln. | © Jens Reichenbach

NW Plus Logo Update - mit Video Messer-Angriff in der Bielefelder City - 16-Jähriger festgenommen

Tatort abgesperrt: Ermittlungen von Polizei und Kripo wegen einer brutalen Attacke. Die Mordkommission wirft dem Jugendlichen mehrere Stiche vor.

Jens Reichenbach

Am Tatort: Die Mitarbeiter der Spurensicherung zwischen Stadthalle und Herbert-Hinnendahl-Straße. - © Jens Reichenbach
Am Tatort: Die Mitarbeiter der Spurensicherung zwischen Stadthalle und Herbert-Hinnendahl-Straße. | © Jens Reichenbach

Bielefeld. Polizeieinsatz in der Bielefelder City: Die Beamten haben am Freitagmorgen ein großes Areal im Park zwischen Herbert-Hinnendahl-Straße und Stadthalle abgesperrt. Zuvor soll dort ein Mann mit mehreren Messerstichen niedergestochen worden sein. Nach ersten Informationen der Polizei konnte Lebensgefahr für den für den 33-Jährigen nicht ausgeschlossen werden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema