Die Notbremse im Zug darf nur bei akuter Gefahr gezogen werden. Aber was bedeutet das? - © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
Die Notbremse im Zug darf nur bei akuter Gefahr gezogen werden. Aber was bedeutet das? | © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons

NW Plus Logo Verkehrsstörung Koffer vergessen: Fahrgast bremst in Panik einen ICE in Bielefeld aus

Als er bemerkt, dass sein Koffer noch am Bahnsteig steht, entscheidet er sich für die komplett falsche Reaktion. Doch wann darf ich die Notbremse eigentlich ziehen? Viele sind verunsichert.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Das dürfte für einen vergesslichen Fahrgast am Bielefelder Bahnhof ziemlich teuer werden. Wie die Bundespolizei mitteilt, war ein 35-jähriger Mann am Freitagmittag, 22. April, zwar am Hauptbahnhof in den ICE gestiegen. Doch seinen Koffer hatte er am Bahnsteig vergessen. Als er den Verlust bemerkte, war der Iraner offensichtlich total in Panik geraten. Der 35-Jährige zog im anfahrenden ICE die Notbremse und öffnete auch noch die Notentriegelung der Türen, um noch schnell seinen Koffer zu reinzuholen, heißt es in der Polizeimeldung...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema