Wegen der Lichterspaziergang-Demos in der Innenstadt wird es rund um die Fußgängerzonen am Freitag wieder zahlreiche Verkehrsbehinderungen geben. - © NW
Wegen der Lichterspaziergang-Demos in der Innenstadt wird es rund um die Fußgängerzonen am Freitag wieder zahlreiche Verkehrsbehinderungen geben. | © NW

NW Plus Logo Polizeieinsatz "Lichterspaziergänger" melden erneut drei Corona-Demos in der City an

Das Bielefelder "Bündnis gegen Rechts" stellt sich wieder entgegen. Die „Spaziergänge“ starten an drei verschiedenen Stellen und ziehen dann rund um die Innenstadt.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Auf die Bielefelder kommt der nächste große Polizeieinsatz in der Innenstadt zu. Die Gegner der Corona- und Impf-Politik haben für Freitagabend, 4. Februar, erneut drei große Lichterspaziergänge in Bielefeld angemeldet. Das berichtet die Polizei, die sich wieder mit einem Großaufgebot auf das Geschehen einrichtet. Lichterspaziergänge Die sogenannten Lichterspaziergänger von "Bielefeld steht auf" haben drei Aufzüge angemeldet, die ab 18 Uhr wieder von drei verschiedenen Stellen aus (Kesselbrink, Kunsthallenpark, Bahnhofsvorplatz) die Innenstadt umrunden wollen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema