Es fängt an mit einer normalen Kontrolle der Autobahnpolizei, am Ende sitzt der Lkw-Fahrer in Haft. - © Symbolfoto: picture alliance / dpa
Es fängt an mit einer normalen Kontrolle der Autobahnpolizei, am Ende sitzt der Lkw-Fahrer in Haft. | © Symbolfoto: picture alliance / dpa
NW Plus Logo Einsatz auf der A2

Außergewöhnliche Polizei-Kontrolle: Fahrer kommt direkt in U-Haft

Ein scheinbare Bagatelle bringt die Beamten auf die Spur eines Kriminellen, der sogar per Haftbefehl gesucht wurde. Auch bei seinem Arbeitgeber stimmt Einiges nicht.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Autobahnpolizei meldet im neuen Jahr noch eine besonders folgenreiche Kontrolle aus dem vergangenen Jahr. Die Beamten hatten am Montag, 27. Dezember, auf der A2 bei Sennestadt einen Lkw-Fahrer mit seinem Handy am Ohr bemerkt. Doch als sie ihn anhielten, war das noch sein kleinstes Problem. Wie die Polizei mitteilte, war der 53-jährige Frankfurter gegen 9.20 Uhr in Richtung Dortmund unterwegs. Die Polizisten stoppten den Truck und überprüften seine Personalien und die Fahrdaten. Dabei stellte sich heraus, dass im Kontrollgerät gar keine Fahrerkarte steckte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG