Die Frau wurde unter den Männern "weiterverkauft", sie wurde geschlagen und eingesperrt. - © pixabay creative commons
Die Frau wurde unter den Männern "weiterverkauft", sie wurde geschlagen und eingesperrt. | © pixabay creative commons
NW Plus Logo Vier Peiniger vor Gericht

Zwangsprostituierte sprang in Verzweiflung aus dem Fenster - und überlebte

Das Landgericht verurteilt vier junge Männer, die die Frau zur Sex-Arbeit gezwungen hatten. Die 27-Jährige wurde mit einer Pistole bedroht, bedrängt und geschlagen. Schließlich unternahm sie einen lebensgefährlichen Fluchtversuch.

Nils Middelhauve

Bielefeld. Seit Mai dieses Jahrs hatte sich die IV. Große Strafkammer, eine Jugendstrafkammer, des Bielefelder Landgerichts mit einem aufsehenerregenden Fall befassen müssen. Vier Männer im Alter von 21 und 22 Jahren waren angeklagt, eine Bielefelderin zur Prostitution gezwungen zu haben. Die Frau war schließlich in ihrer Verzweiflung aus einem Fenster ihrer Wohnung gesprungen und wäre dabei beinahe gestorben. Drei der geständigen Angeklagten verurteilte das Gericht nach Jugendstrafrecht nun zu Bewährungsstrafen. Ein 21-jähriger Bielefelder muss für die Taten für vier Jahre ins Gefängnis...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG