Nicht einmal einen Monat lang ist Blitzer Esther in Bielefeld im Einsatz und schon hat ein Randalierer den Panzer-Anhänger attackiert. - © Joerg Dieckmann
Nicht einmal einen Monat lang ist Blitzer Esther in Bielefeld im Einsatz und schon hat ein Randalierer den Panzer-Anhänger attackiert. | © Joerg Dieckmann
NW Plus Logo Angriff

Gullydeckel-Attacke auf Bielefelds neuesten Blitzer

Blitzer Esther stand erneut in einer der meistdiskutierten 30er-Zonen der Stadt. Der Täter war aber angeblich nicht deshalb wütend.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Mit einem Gullydeckel hat ein junger Bielefelder am Montagabend, 22. November, den neuesten der drei städtischen Anhänger-Blitzer attackiert und beschädigt. Erst Ende Oktober hatte ihn die Stadt in Dienst genommen. Wie Polizeisprecher Fabian Rickel schildert, bewarf der betrunkene Mann den „Enforcement Trailer", den die Bielefelder einst Esther getauft haben, gegen 22.30 Uhr mehrfach mit dem schweren Gusseisen. Ein Zeuge hatte der Polizei gegen 22...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG