Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Nikolaus alias Karsten Ahrnke musste in diesem Jahr ohne Oberbürgermeister Pit Clausen stattfinden. - © Barbara Franke
Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Nikolaus alias Karsten Ahrnke musste in diesem Jahr ohne Oberbürgermeister Pit Clausen stattfinden. | © Barbara Franke
NW Plus Logo Bratwurst- und Glühweinpreise

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Das kostet ein Besuch

Die Standbetreiber mussten die Preise leicht anheben, negative Reaktionen gibt es aber kaum. Warum die Eröffnung ohne den Oberbürgermeister stattfinden muss.

Björn Kenter

Bielefeld. Sonnenschein, blauer Himmel, dazu winterlich-angenehme Temperaturen. Nach der Pause am Sonntag strömten am Montag wieder viele Bielefelder auf den Weihnachtsmarkt. Zahlreiche feste und flüssige Leckereien wanderten über die Theken. Wie sieht es aber nach der zweijährigen Pause mit den Preisen für Glühwein & Co. aus? Und wie klappt die Ausgabe der Bändchen, die die Kontrolle des 2G-Nachweises erleichtern sollen? Eröffnung ohne den Oberbürgermeister Die offizielle Eröffnung am späten Nachmittag auf dem Alten Markt musste auf einen der Protagonisten verzichten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG