Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist vor Ort. - © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist vor Ort. | © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
NW Plus Logo Übung

Feuerwehr bringt Brand im Waldgebiet unter Kontrolle - aber stößt auf Probleme

Fast 130 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus 13 Löschabteilungen proben den Ernstfall. Der Wassertransport ist die größte Schwierigkeit.

Mike-Dennis Müller

Bielefeld. 35 Grad Celsius, strahlende Sonne und Trockenheit: Zumindest die Freiwillige Feuerwehr hat das am Samstagvormittag in Sennestadt als gegeben angesehen. Für eine Übung zum richtigen Vorgehen bei Vegetationsbränden waren fast 130 Männer und Frauen bei tatsächlich ziemlich kaltem und nassem Wetter im Teuto oberhalb des Senner Hellwegs auf den Beinen. Schon um 9 Uhr ging es für die Ehrenamtlichen los, die zunächst im Gerätehaus der Löschabteilung Sennestadt eine kurze Einweisung in das Übungsszenario bekamen: Auf einer 20...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG