0
Der Mann war gerade erst ertappt worden, da setzt er sich mit seiner Frau wieder ins Fahrzeug. - © Symbolfoto: picture alliance
Der Mann war gerade erst ertappt worden, da setzt er sich mit seiner Frau wieder ins Fahrzeug. | © Symbolfoto: picture alliance

Bielefeld Polizisten staunen nicht schlecht: Betrunkener setzt sich nach Kontrolle wieder ans Steuer

Der 59-Jährige muss die Autobahn per Taxi verlassen. Doch die Beamten sehen ihn wieder.

Jens Reichenbach
14.11.2021 | Stand 13.11.2021, 11:37 Uhr

Bielefeld. Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht auf Sonntag, 7. November, gleich zweimal der Polizei in die Fänge geraten. Und das ausgerechnet auf der Autobahn. Wie die Polizei mitteilte, war der Wagen des 59-Jährigen kurz nach 1 Uhr der Autobahnpolizei auf der A2 in Richtung Dortmund aufgefallen, weil der Wagen sichtbar Schlangenlinien unterwegs war. Sie hielten den Opel Astra Sports Tourer an und kontrollierten den Fahrer auf dem Parkplatz Bielefeld-Brönninghausen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG