Auffrischungsimpfungen empfiehlt die STIKO bisher nur für bestimmte Personengruppen. Die Stadt hat alle über 70-Jährigen aufgefordert, sich an eine Hausarztpraxis oder an eine mobile Impfstation zu wenden. - © nw
Auffrischungsimpfungen empfiehlt die STIKO bisher nur für bestimmte Personengruppen. Die Stadt hat alle über 70-Jährigen aufgefordert, sich an eine Hausarztpraxis oder an eine mobile Impfstation zu wenden. | © nw

NW Plus Logo Bielefeld Nach Impf-Chaos: Stadt plant zusätzliche Angebote ab Dezember

Ein Run auf die Dritt-Impfung hat eingesetzt – auch von Impf-Touristen. Daher werden mehrere dezentrale Angebote geplant.

Sebastian Kaiser

Bielefeld. Noch berät die Ständige Impfkommission, ob sie Booster-Impfungen für alle empfehlen soll. Doch ein Ansturm auf die Dritt-Impfung hat längst eingesetzt. Das wurde am Wochenende an den mobilen Impfstationen deutlich: Mehr als die Hälfte der Impfwilligen kamen, um sich boostern zu lassen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema